Sachverständigenbüro Dipl.-Wirtschafts-Ingenieur (FH) Hans Cebulski Berlin
Schäden an Transportmittel sowie Transportschäden
Ladungsschaden durch einen
Transportmittelunfall in Polen.

Durch sofortiges Handeln der
Beteiligten konnte die wertvolle
Ladung gesichert und dem
Versender in Deutschland
zurückgebracht werden.

Der entstandene Warenschaden
konnte in Grenzen gehalten werden.

Totalverlust an Ladung und Fahrzeug !

Ein Reifenbrand konnte mit bordeigenen
Löschmitteln nicht unter Kontrolle gebracht
werden und griff auf den Thermoauflieger über.

Die ordnungsgemäße Entsorgung der Ladung
wurde unverzüglich organisiert und durchgeführt.
Transportschaden in einem großen
mitteleuropäischen Hafen.

Die zur Verladung kommende Seekiste
mit empfindlichem technischem Gerät
ist umgestürzt und wird geborgen.

Nach Rücksendung an den Versender
bei Berlin konnte der Schadenumfang
der Höhe nach festgestellt werden.

Die Schadenaufnahme und Beweissicherung
erfolgte sofort nach der Ankunft.
Das Sachverständigenbüro Cebulski arbeitet überregional
mit dem international tätigen Havariekommissariat Kähler & Prinz
zusammen, wodurch ein sofortiges Tätigwerden bei Schäden in
den deutschen und europäischen Seehäfen gewährleistet ist.
Zurück zur Startseite